Von Beginn an bis heute:

Zuerst standen die Erdarbeiten an. Die vermeintlich ebene Wiese war 2 Meter schräg, sodass Erde abgetragen und wieder aufgefüllt werden musste (ca. 7000 Kubikmeter).

Auch das Erdmaterial musste stabilisiert werden: Die Schottertragschicht wurde eingebracht (ca. 120 LKWs).

Nachdem das Gelände (etwa so groß wie ein Fußballfeld) hergerichtet war, konnten wir mit den Fundamentarbeiten beginnen. Die 52 Einzelfundamente für die Stahlbetonstützen der Tragkonstruktion werden im Moment hergestellt. Für die Fundamente werden ca. 500m³ Erde ausgehoben. Es werden ca. 30 LKWs Beton eingebaut. Die 240 Betonfertigteile werden parallel in den Produktionshallen der Firma Traub in Ebnat produziert.

Nach oben

Hier erhalten Sie allgemeine Informationen zur Firma und unserem Produktsortiment. Wenn Sie verkaufsrelevante Informationen benötigen, finden Sie Ihren Ansprechpartner unter Kontakte.